· 

Was macht die Pfotensnacks so einzigartig?

Heute möchte ich Dir gerne etwas zu den Pfotensnacks erzählen.
Es gibt bekanntlich so viele Anbieter, bei denen man (Hunde-)Futter kaufen und erwerben kann, dass man als Endverbraucher (Laie) meist gar nicht mehr weiß, wo man anfangen soll. Die offenen oder geschlossenen Deklarationen zu verstehen, zu lesen, zu analysieren, die analytischen Bestandteile herauszufiltern und dann noch zu entscheiden, passt das Preis - Leistungsverhältnis und ist das, was ich meinem Hund hier kaufe, auch wirklich das, was mein Hund braucht? Es ist gar nicht mehr so einfach, hier einen Durchblick zu erhalten. Aber hier wollen wir in diesem Artikel nicht andere Futter unter die Lupe nehmen, bzw. andere Kauartikel oder Marken, sondern speziell auf die Besonderheiten und die Einzigartigkeit der Pfotensnacks eingehen.

Wenn es Dich interessiert, wie hochwertig dein aktuelles Futtermittel (Hauptfuttermittel) oder deine Kauartikel sind, dann kannst du gerne zu uns in den Laden, Gerberstr. 4 Sümmern, kommen und wir helfen Dir die Deklarationen zu verstehen. 

Unsere Pfotensnacks sind alle, ohne Ausnahme, aus einer Lebensmittelnaturfleischerei (Region), die ihr perfektes Handwerk seit Jahren in Familientradition ausübt. Hier haben wir also schon mehrere tolle Aspekte in einem kleinen Satz, schauen wir mal:
keinen Import von Tieren aus Osteuropa oder weiter her, keine langen Transportwege oder Strecken von den Tieren in engen LKW über Tage, in meist praller Sonne und wenig Wasser, bis hin zum Schlachter. Nein, unsere Tiere sind mit Fahrten von max. 30 Minuten vertraut und erleben keine Strapazen während ihrer Reise zum Schlachter. Die Fleischerei hat sich ein Nachhaltigkeitsversprechen gegeben und achtet penibel darauf, dass in der Metzgerei keine Abfälle aufkommen. Außerdem wird gebrauchte Kartonage verwendet und auf Transportwege geachtet.

Die Artikel werden dort rein luftgetrocknet, über die Zeit, die sie eben individuell, je nach Größe und Schnitt, benötigen.
Viele Verkäufer von Hundefutter werben mit naturbelassenen Kausnacks. Aber ist das auch so? Was ist denn eigentlich naturbelassen und was steckt hinter den Begriffen "geräuchert/ Hitzetrocknung/ Trocknungsbeschleunigung"? Schauen wir uns mal an, was naturbelassen also wirklich bedeutet:
Die Fleischerei arbeitet nach einem traditionellen (Familien-)Handwerk gesunde Lebensmittel für Mensch und Tier aus.

Kaum eine Fleischerei bietet überhaupt Hundefutter an, (dies ist mit hohen & teuren Auflagen verbunden, Tierfutter herzustellen, auch als Fleischerei) wenn dann sind es meistens frische Waren, die also nicht getrocknet sind, oder sie wurden dann anderweitig in der Trocknungszeit beschleunigt (Hitze/ Räucherung/ Gas/ Salz). Dies ist bei uns nicht der Fall. Wir geben den Artikeln die Zeit, über reine Lufttrocknung, erst unter einem Restfeuchtigkeitswert von unter 5% abgenommen zu werden. D.h. die Artikel können nicht nachschimmeln oder verderben. Auf Grund dessen, ist eine Angabe von analytischen Bestandteilen nicht notwendig. Ab Erwerb sind die Artikel trotzdem, also auch ohne Konservierungsstoffe, über 1 - 4 Jahre haltbar. (Bei korrekter Lagerung)

Wieso ist das besonders? Manche Artikel hängen dann mal locker mehrere Monate oder auch Jahre in der Trocknung fest. Das heißt, sie nehmen lange Platz weg, schlucken Energiekosten (Ventilatoren, Strom, Raummiete, Klima, Personal) und sind somit sehr teuer. Diese Raritäten wollen wir Euren Hunden trotzdem nicht verwehren. Denn, was ist eigentlich los wenn man nicht Hitze trocknet? Der Knochen verändert seine Substanz nicht, somit wird er nicht spröde oder splitterig. Das ist super! So können wir ein tolles Produkt anbieten, welches keine Gefahren mit sich bringt, denn die Struktur des Stücks bleibt quasi identisch der Struktur in dem feuchtem Zustand. (Anders wenn erwärmt oder erhitzt wird).

Die Fleischerei arbeitet unsere Produkte also frisch vom Stück ab, hängt auf und wir verkaufen unbehandelte Kauartikel. Das bedeutet ebenfalls, dass keine Räucherung, keine Gase, keine Salze, keine Chemie, keine Lockstoffe, keine Farbstoffe, keine Konservierungsstoffe oder weiteres schädliches wie Kleber oder Streckungen in den Artikeln vorhanden sind. Außerdem wurden die Stücke nie gepresst oder Mais, Soja etc. zugeführt.

Von welchen Tieren stammt das Fleisch ab? Die Fleischerei bezieht ausschließlich ganze Tiere aus besonders tierartgerechter Naturhaltung und vor allem  Biohaltung aus dem Naturverbund. Die Tiere haben also Strohhaltung, wurden draußen wie drinnen gehalten und ihnen wurden nie die Schwänze abgeschnitten oder Kälber direkt von den Muttertieren entrissen. Die Tiere mussten nie auf Spaltenböden stehen. Du kannst Dir auf Facebook vom Naturverbund Videos ansehen. Schau mal unter: Naturverbund, Loeweg 15, 47669.

Alle Artikel sind lose Ware, in Holzkisten drapiert, so kannst du im Laden vorbei schauen und dir genau ein Bild von jedem einzelnen Artikel machen. Wie fettig, wie fleischig, wie sehnig, wie riecht der Artikel? Du musst keine 500er oder 1 Kilopakete kaufen, aber trotzdem haben wir immer mal neue attraktive Monatsangebote zum sparen. Außerdem haben wir für Euch Pakete zusammengestellt, die auf die Bedürfnisse der einzelnen Kaufreaks eingehen. Z.b. haben wir "Kauparade" lange und ausgiebiger Kauspaß für Kauprofis, "knochenfrei", für die Einsteiger, oder die große "Zahnpflege" für das Putzen und Prophylaxe. Wenn du dir nicht selbst etwas zusammensuchen magst, wären eventuell auch die Wundertüten als ABO etwas für Dich.

Schau einfach mal im Shop vorbei, dann siehst du unsere komplette Auswahl.

Welche Artikel führen wir? Wir führen Artikel vom Reh aus der Eifel, von der Henne aus Biohaltung, vom Rind aus Biohaltung, vom Schwein 
aus Freilandhaltung, vom Kalb aus Biohaltung, vom Lamm aus Biohaltung, vom Texellamm aus Biohaltung (super mager), vom Hirsch aus der Eifel, vom Fasan aus Freilandhaltung und von der Pute aus Freilandhaltung. Hin und wieder haben wir auch Produkte von der Ente aus Freilandhaltung.

Im Store vor Ort erhältst du eine kostenlose Beratung, welcher Artikel der richtige für deinen Hund ist. Wir helfen dir auch dabei, zu entscheiden, wie du mit der Knochenfütterung los legen kannst und welche Knochenprodukte die am Angang geeignetsten sind.

Wir verpacken unsere Snacks ausschließlich in Kartonpapier oder Seidenpapier, nutzen aber niemals Plastik oder Styropor. Zudem freuen wir uns immer über gebrauchte Kartonagen die noch im super Zustand sind. Aktionen wie, "Kunden die auf ihre Papiertragetasche verzichten", erhalten einen Euro Abzug auf ihre Bestellungen im Store vor Ort, oder "wickel deine Artikel nur in Seidenpapier ein" werden bei uns groß geschrieben. Jeder darf seine eigenen Shoppingbags mitbringen. Das ist toll für uns und für die Umwelt! 

Die Kartonage bzw. das Füllmaterial im Karton besteht entweder aus Seidenpapier oder aus 100% voll biologisch abbaubaren kompostierbaren Reischips.
diese werden z.B. genutzt für Baby - / Kinderspielzeuge. Den Selbsttest haben wir auch schon gemacht, denn tatsächlich kann man die biologisch abbaubaren Reischips essen. :) Sollten wir keine gebrauchten Kartonagen zur Verfügung haben, achten wir trotzdem darauf, woher wir die Kartons beziehen und achten auf Fahrstrecken und Nachhaltigkeit.

Hast Du noch Fragen zu unseren Snacks? Poste deine Meinung bitte unter meinen Blogbeitrag! Hast du schon mal Snacks von uns gekauft und wie sind die Kauartikel bei deinem Hund angekommen?

Pfotensnacks Nachhaltigkeit naturbelassen fair glückliche Tiere
Pfotensnacks Nachhaltigkeit naturbelassen fair glückliche Tiere

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Beatrice Isenburg - Absolvent Hundetrainerin ATN Akademie
Beatrice Isenburg - Absolvent Hundetrainerin ATN Akademie

Beatrice Isenburg

Gerberstraße 4

58640 Sümmern

 

+49 177 - 7791 260

info@pfotencampus.com

 

Beatrice Isenburg - Absolvent Hundewissenschaftlerin
Beatrice Isenburg - Absolvent Hundewissenschaftlerin

Instagram Facebook Twitter Instagram